Verlauf einer Förderung nach PäPKi®

1. Termin: Elterngespräch, Diagnostik und Anleitung erster PäPKi®-Übungen
Gesamtdauer ca. 60 bis 90 Minuten:

  • Erfassen der Problematik (Gespräch, Auswertung des vorab zugesandten Fragebogens)
  • symptomabhängige Tests: Koordination, frühkindliche Reaktionen, Gleichgewicht, Muskeltonus, Blickmotorik
  • Herstellen eines Zusammenhangs zwischen den Testergebnissen und der Problematik
  • individuelle Festlegung eines häuslichen gymnastischen PäPKi®-Übungsprogramms, Demonstration der Übungen 

Häusliches Training

  • gymnastische PäPKi®-Übungen zur Verbesserung der diagnostizierten Defizite
  • Dauer: 6 Wochen, ca. 10 Minuten täglich

2. Termin: Prüfung des Entwicklungsstandes

  • nach 6 Wochen
  • Erfolgstests und Anpassung des Übungsprogramms

Bis zum Erreichen der Förderziele wiederholen sich 6-wöchige häusliche Übungsblöcke und anschließende Vorstellungstermine zur Prüfung des Entwicklungsstandes und der Übungsanpassung.

Wichtig! Das Erreichen der Förderziele wird durch die eigene Mitarbeit beeinflusst.

 

kind-lernt.de / Berlin - Karlshorst